Gesünder ernähren mit alternativen Süßungsmöglichkeiten

Wie schaffe ich es, mich gesund zu ernähren, wenn doch Kuchen und Süßigkeiten so lecker sind? Diese Frage stellen sich ein Großteil der Bevölkerung nahezu tagtäglich. Süße Speisen schmecken gut und dienen als Trostpflaster. Doch immer mehr Menschen versuchen, auf eine gute Ernährung zu achten, denn die Gefahren von zu viel Kohlenhydraten und Fett sind den meisten hinlänglich bekannt.

Über Alternativen zum handelsüblichen Industriezucker informieren die Mitglieder des Ortsverbandes der Grünen Liste Beelen am Freitag, den 7. Oktober 2016, um 19.30 Uhr bei Heinz Buddenbäumer „Auf der Tenne“, Oester 2. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen.

Wer sich mit dem Thema „Zucker“ beschäftigt, dem wird schnell klar, dass bei übermäßigem Genuss nicht nur Übergewicht sondern auch andere Erkrankungen wie z.B. Diabetes drohen. Doch welche Alternativen gibt es und wie gesund sind diese? Die Grüne Liste Beelen hat für ihre Mitglieder und Interessierte ein Zuckerlexikon erstellt und wird anhand dessen die wichtigsten Zuckerarten bzw. Süßungsmittel vorstellen.

Selbstverständlich darf an dem Abend auch probiert werden. Dazu werden einige Süßungsarten vorgestellt, die landläufig noch nicht so bekannt sind, wie z.B. Dattelsüße, Kokosblütenzucker oder Xylit Birkenzucker.

Des weiteren informieren die „Grünen“ über geplante Aktionen im 4. Quartal 2016. Wie bei allen Veranstaltungen werden auch an diesem Abend einige kleine Speisen und Getränke gereicht. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich zu informieren und mitzudiskutieren.

Zurück